Seite auswählen

Gewöhnlich stehen sich bei World of Tanks verschiedene Panzerkompanien gegenüber und versuchen sich gegenseitig auszuschalten und das gegnerische Lager einzunehmen. Eine solche Kompanie besteht jeweils aus 15 Panzern, die unterschiedlicher Herkunft sein können. Es ist also nicht so, dass wie in einem echten Krieg nur bestimmte Nationen gegeneinander antreten. Bei World of Tanks sind die Gruppen gemischt.

Der Grund für die durchmischten Gruppen liegt in der Stärke der jeweiligen Gruppen. Diese lässt sich so viel besser ausgleichen, was die Gefechte weniger einseitig macht und für mehr und länger anhaltenden Spaß sorgt. So kannst du mit einem britischen Panzer an der Seite von Panzern aus Deutschland und der Sowjetunion kämpfen, während dir gleichzeitig britische Panzer gegenüberstehen können.

Verschiedene Gefechtsformen

World of Tanks bietet verschiedene Spielformen, bei denen entweder beide Teams die gegnerische Basis einnehmen müssen oder zum Beispiel ein Team lediglich seine Basis verteidigen muss. Je nach Modus ist die Zeit für ein Gefecht unterschiedlich begrenzt. Bei der ursprünglichen Form des Gefechts, dem Zufallsgefecht, haben beide Teams 15 Minuten Zeit, den Gegner auszuschalten. Ansonsten gibt es ein Unentschieden.

Als „Angriff“ wird bei World of Tanks ein Gefecht bezeichnet, bei dem ein Team seine Basis verteidigt und das andere Team nur die Aufgabe erhält, diese Basis anzugreifen und zu zerstören. Bei dieser Gefechtsform ist die Spielzeit auf zehn Minuten beschränkt. Eine weitere Form des Spiels ist das Begegnungsgefecht, bei dem beide Teams eine neutrale Basis einzunehmen versuchen.

Die Panzermodelle

Die bei World of Tanks vorkommenden Panzer sind alle Modellen nachempfunden, die so in verschiedenen Nationen zwischen dem ersten Weltkrieg und dem frühen Kalten Krieg in den 1960er-Jahren im Einsatz waren. Von zehn verschiedenen Nationen sind komplette Reihen von Panzern verfügbar, die man sich als Spieler mit der Zeit erspielen kann. Aus weiteren Nationen stehen einzelne Modelle zur Verfügung.

Die zehn großen Nationen bei World of Tanks sind China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Polen, Schweden, die Tschechoslowakei, die Sowjetunion sowie die USA. Einzelne Panzermodelle sind zudem aus der Schweiz, aus Ungarn oder auch aus der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) im Spiel vertreten. Ausgehend von einem Startmodell kann man sich fortgeschrittene Panzermodelle innerhalb des Spiels mit Erfahrungspunkten und Spielgeld hinzukaufen.